Black Hat SEO

Black Hat ist beim SEO ein Begriff, der für Suchmaschinenoptimierer bekannt ist,die mit unethischen Mitteln versuchen Keywords besser ranken zu lassen.

Black Hat SEO Techniken

Suchmaschinen wie Google, Yahoo! und MSN möchte sicherstellen, dass sie ihren Endbenutzern relevante Ergebnisse anzeigen. Für diejenigen, die erfolgreiche “Black Hat” – oder “Unethical” -Techniken einsetzen, damit ihre Websites auf den Suchergebnisseiten angezeigt werden, erhalten Sie meistens nicht die Informationen, die Sie gesucht haben.

Wenn ein Webmaster beispielsweise mit Google Adsense Geld verdienen möchte, platziert er Inhalte auf einer Webseite in der Hoffnung, dass jemand, der diese Seite findet, auf eine Anzeige klickt, da der Inhalt der Seite nicht nützlich ist. Dafür wird der Webmaster für diesen Klick bezahlt.

Das Ergebnis ist eine schlechte Benutzererfahrung aufgrund der Black Hat-SEO-Techniken, die der Webmaster verwendet, um die Suchmaschinen zu täuschen zu glauben, die Seite sei für die Suche relevant.

Genau das versuchen Suchmaschinen zu bekämpfen.

Wenn Sie eine Person sind, die hofft, das Suchmaschinenmarketing auszulagern, ist es wichtig, dass Sie wissen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie jemandem mit Ihrer Website vertrauen.

Hier sind einige gängige Black Hat-Techniken:

Keyword-Stuffing

Keyword-Stuffing kann auf verschiedene Arten erreicht werden. Es ist eine unethische Technik, Tags wie Meta-Tags, Alt-Tags und Titel-Tags zu verwenden, um Ihre Ziel-Keywords zu verwenden. Suchmaschinen lesen diese Tags und können helfen, anzugeben, worum es bei einer Seite geht.

Wenn Sie Ihre Tags jedoch mit Stichwörtern füllen und die Suchmaschinen herausfinden, kann dies dazu führen, dass Ihre Website gesperrt wird.

Ein Beispiel für Keyword-Stuffing in Alt-Tags (Tags, die an Bilder angehängt sind) könnte etwa so aussehen:

[img src = “images / my_cat.jpg” alt = “schwarzer Hut, zwielichtige Praktiken, schwarz, Hut, Spam, unethisch, Hut schwarz, schwarzer Hut ist cool, ich spamme für schwarzen Hut, übe schwarzen Hut”]

Wie Sie sehen, wünscht der Webmaster, dass die Suchmaschinenroboter das Keyword Black Hat in der Hoffnung bemerken, dass es auf den Ergebnisseiten ein besseres Ranking erhält. Dies ist jedoch unethisch und etwas, das, wenn es aufgegriffen wird, die Wahrscheinlichkeit hat Website aus den Suchmaschinen geworfen.

Versteckter Text

Die gebräuchlichste Methode zum Ausblenden von Text auf einer Webseite besteht darin, dass die Schriftfarbe des Texts mit dem Seitenhintergrund identisch ist. Auf diese Weise kann ein Besucher der Website ihn nicht so leicht erkennen.

Menschen verwenden versteckten Text, um Schlüsselwörter und Phrasen in eine Webseite zu laden, die nur von Suchmaschinen gelesen wird, um deren Rang in Suchmaschinen zu erhöhen. Diese Taktik widerspricht jedoch den Richtlinien für Suchmaschinen. Wenn Sie sie abholen, kann Ihre Website gesperrt werden.

Wenn Sie herausfinden möchten, ob eine Site über verborgenen Text verfügt, klicken Sie in Ihrem Browser auf Bearbeiten / Alle auswählen. Wenn Sie Text sehen, der sonst nicht sichtbar ist, handelt es sich um verborgenen Text.

Door-Pages

Ein typisches Beispiel für eine Door-Page ist, dass ein Webmaster eine Seite speziell für Suchmaschinen erstellt, was für einen Benutzer wahrscheinlich keinen Sinn ergibt. Sie erhalten die Seite für das Ranking der Suchmaschinen. Wenn ein Benutzer bei einer Suche auf das Ergebnis klickt, wird er sofort ohne Wissen auf eine andere Seite umgeleitet.

Eine einfache Möglichkeit, eine Türseite zu finden, besteht darin, die Beschreibung in einem Suchergebnis anzuzeigen und nach Inhalt zu suchen, wenn Sie auf diese Seite klicken. Wenn sich der Inhalt nicht im Seiteninhalt oder im Beschreibungs-Meta-Tag befindet, ist das Ergebnis, das Sie gesehen haben, wahrscheinlich eine Türseite.

* Hinweis: Google kann manchmal Beschreibungen in den Ergebnissen seiner Webseite von DMOZ verwenden. Überprüfen Sie, ob die Website in DMOZ aufgeführt ist, und überprüfen Sie, ob die Beschreibung von ihnen stammt.

Dies sind die am häufigsten von Black Hat Webmastern verwendeten Techniken

Alle diese Methoden können dazu führen, dass Ihre Website von den Suchmaschinen gesperrt wird. Wenn Sie also SEO-Arbeit auslagern, überprüfen Sie Ihre Website, um sicherzustellen, dass keine dieser Taktiken auf Ihrer Website verwendet wird.